Badezimmertrends 2020
Badezimmertrends 2020

Badezimmertrends 2020

Dezember 2019 | Eingebung

Das Jahr 2020 rückt näher und deshalb fassen wir die wichtigsten Trends und Stile zusammen, die im nächsten Jahr zu sehen sein werden.

Das neue Jahr 2020 rückt näher. Die renommiertesten Dekorations- und Einrichtungsmagazine weisen bereits auf die Trends und Stile in der Badezimmergestaltung hin. Ein starkes Bekenntnis zum Minimalismus, das Spiel mit geometrischen Formen, die Tapeten als Hauptprotagonisten oder die vermehrte Verwendung von natürlichen Elementen sind einige Beispiele davon, was in den kommenden Monaten gang und gäbe wird.

Das Badezimmer galt schon immer als ein eher langweiliger Ort für die Körperhygiene, aber diese vereinfachte Sichtweise verändert sich, sodass ihm immer wieder eine größere Rolle in eigenem Zuhause zukommt, wie dies bereits bei anderen Räumen wie der Küche der Fall ist.

Für das heimische Badezimmer steht jedes Mal eine größere Auswahl an Oberflächen, Farben oder Formen zur Verfügung. Dies sind die wichtigsten Trends für 2020.

Holzverkleidung

Das Holz als Wandverkleidung in Kombination aus mehreren Farbtönen, je nach Grad der gewünschten Helligkeit oder Intimität, kommt wieder in Mode. Es werden sich in erster Linie Vintage- und Industrietrends mit klassischen Einflüssen durchsetzen. Vor allem die Mischung aus Weiß und hellem Holz wie Birke oder Buche ist immer mehr auf dem Siegeszug.

Rustikale Atmosphäre

Das Holz wird mit Materialien wie Naturstein und Schmiedeeisen kombiniert, um dem Badezimmer eine etwas rustikalere Atmosphäre mit mehr Wärme, Wohlgefühl und Eleganz zu verleihen. Die Verwendung von Naturstein wird mit der Dominanz erdiger Farben und der Verwendung von Pflanzen und Blumen verbunden sein.

Der Charme der Vintage-Atmosphäre

Nicht nur der klassisch rustikale Stil wird 2020 in die Badezimmer einziehen. Auch die Vintage-Atmosphäre mit goldfarbenen Linien oder Fliesen gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Dieser Trend wird in den Haushalten immer deutlicher.

Raumtrennung

Glaswände und Wandpaneele werden vermehrt als Raumtrennelemente verwendet, um die Dusche und das Badezimmer als solches oder das Badezimmer und das Schlafzimmer voneinander physisch zu trennen. Auf diese Weise werden verschiedene Räume und Umgebungen stilvoll getarnt.

Die Tapete als Hautprotagonist

Die Tapete erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance in der Inneneinrichtung. Im 2020 wird sie als Wandverkleidung zum Nachteil von Fliesen weiter an Beliebtheit gewinnen. Geometrische, florale oder natürliche Motive verleihen dem Toilettenbereich einen lässigen Touch. Und bei den Vinyltapeten braucht man sich wegen der Feuchtigkeit gar keine Sorgen zu machen.

Das Paneel als Wandverkleidung

Das Vorlieben für die Tapete mindert aus offensichtlichen Gründen nicht die vorherrschende Verwendung des Paneels: Es kaschiert die Fugen zwischen den Fliesen, wiegt wenig und ist leicht anzubringen. Es ist zweifellos eine sichere Wahl für den Dusch- und Waschbeckenbereich.

Die Attraktivität der schwarzen Farbe

Die schwarze Farbe bricht das Stigma, das sie lange Zeit aus dem Badezimmer verbannte, und sorgt für eine große Dosis Eleganz und Entspannung. Die geometrischen Formen in dunklen Tönen verleihen der intimsten Ecke des Hauses eine brisante Note.

Verwendung von leuchtenden Farben

Trotz der wachsenden Akzeptanz von Schwarz werden die hellen, leuchtenden und warmen Farben wie Senf oder Korallentöne, die traditionell mit dem Sommer verbunden sind, weiterhin in den heimischen Badezimmern verwendet, um das Sommergefühl auch in den übrigen Jahreszeiten aufrechtzuerhalten.

Acquabella bietet eine breite Palette von Produkten, die auf die neuesten Trends reagieren. Unter ihnen sticht die neue Duschwanne Smart Quiz mit geometrischen Motiven und einem wegweisenden Design hervor, das auf der Kombination von Texturen und dem versteckten Ablauf in der Mitte mit einem vollständig integrierten Duschgitter basiert. Die Badezimmerrenovierung mit Kreativität und Nonkonformismus ist in unserer Hand.

Redes Sociales Acquabella