Badtrends 2023 - Acquabella

Can you specify in which country or region you are located to see specific content?

USA AND CANADA / Deutsch OK

Choose your country or region

Europe and other regions

USA and Canada

Badtrends 2023

Dezember 2022 | Eingebung

Es ist an der Zeit, die Trends 2023 im Bad kennenzulernen. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, diesen Raum zu renovieren, und die neuesten Trends kennenlernen möchten, sollten Sie nicht zögern, weiterzulesen.

Zeit, sich wieder zu verbinden

Das Jahr 2023 ist geprägt von einem Bedürfnis, das sich bereits 2020 herauskristallisiert hat und weiter zunimmt: dem Bedürfnis, zu den Grundlagen zurückzukehren und sich wieder mit sich selbst und der Natur zu verbinden. Dieses Bedürfnis wird sich in den Badtrends des Jahres 2023 in Bezug auf Materialien, Farben und Formen widerspiegeln. Das Konzept des Sprudelbads ist stärker denn je.

Cuarto de baño Acquabella colores cálidos plato ducha Natur Wave bañera Voss Acquawhitte

Ökologische und natürliche Materialien

Die Gesellschaft wird sich ihrer Umwelt immer bewusster, und die Unternehmen folgen diesem Trend. Die Nutzer wollen, dass die Produkte, die sie kaufen, von höchster Qualität und Design sind und gleichzeitig umweltverträglich sind.

In dieser Linie werden wir viel Holz und natürlich aussehende Materialien sehen, wie z. B. das Artic-Modul und den Unterschrank in Ulme bzw. Eiche, oder die hochauflösenden Texturen von Acquabella, die die Unvollkommenheiten, die die Natur einzigartig machen, getreu wiedergeben, insbesondere bei den Modellen Slate und Wave.

Lavabo alto Delia Zero

Bei den Trends für das Jahr 2023 im Bereich des Badezimmers haben Produkte Vorrang, die sowohl in ihrer Herstellung als auch in ihren Bestandteilen und ihrem Lebenszyklus umweltverträglich sind. Die Acquabella Duschwannen zeichnen sich durch eine Lebensdauer von mindestens 50 Jahren aus, sind leicht zu reparieren, effizient hergestellt und bestehen aus natürlichen mineralischen Füllstoffen und Öko-Harz, das aus recycelten PET-Kunststoffflaschen hergestellt wird, was ein Fenster zur Kreislaufwirtschaft öffnet.

Badtrends 2023: Farben

Die neutralen und zeitlosen Farben, die 2022 im Trend lagen, werden auch 2023 bevorzugt werden, allerdings zunehmend in Richtung erdiger Töne, wie sie in den Farbreihen Standard und Naturally Made von Acquabella angeboten werden. In diesem Fall sehen wir eine klare Verbindung zur Natur, eine Rückkehr zu den Ursprüngen und zur Einfachheit. Der große Vorteil dieses Trends ist, dass er zeitlose Räume schafft.

Als Gegenpol zu den erdigen Farben finden wir eine vitalere Seite, die sich für kräftige und energische Farben wie Rosa, Blau und Grün entscheidet. Dieser Trend zeigt sich auch in der Wahl zur Farbe des Jahres von Pantone , Viva Magenta, einer Farbe, die von der Natur inspiriert ist und Freude und Optimismus ausstrahlt.

pantone color of the year tendencias 2023 en el cuarto de baño Viva Magenta con bañera Acquabella

Um den Trends des Jahres 2023 zu folgen, ohne in die schnelle Mode zu verfallen, können Sie beide Stile mischen, indem Sie sich für neutrale und erdige Farben als Basis für die Inneneinrichtung des Badezimmers entscheiden und einen Hauch von lebhafteren Farben für einen lässigen, aber leichten Touch hinzufügen.

Organische Formen und Kurven im Badezimmer

Die geschwungenen Linien stehen 2023 im Mittelpunkt der Badgestaltung. Der kühne Trend ist nach wie vor auf dem Vormarsch. Er bringt Weichheit in die traditionellen, harten Ecken und lässt die Räume miteinander verschmelzen, was den Raum mit Dynamik erfüllt. In dieser Linie dominieren gerippte Texturen, die an das klassische Strukturglas erinnern, was sich in zahlreichen organisch anmutenden Fronten und wellenförmigen Linien widerspiegelt. Das neue Wandpaneel Hera von Acquabella ist ein deutliches Beispiel für diesen Trend, ebenso wie der Waschtisch Infinity Round mit ovalen Waschbecken und die neuen Duschwannen Areia Slate Evo, Unic Slate, Halo Slate und Natur Wave, allesamt mit geschwungenen Linien und dynamischen Formen.

Es ist auch zu beobachten, dass sich immer mehr Produkte für die Inneneinrichtung an architektonischen Stilen orientieren. Dieser architektonische Einfluss wird im Jahr 2023 vom Art Decó angeführt werden und die Innenräume, einschließlich der Bäder, mit Eleganz und Raffinesse erfüllen. Die Duschwanne Unic Slate mit ihren abgerundeten Formen ist der größte Vertreter dieses Stils im Acquabella-Katalog: Ein sanft abfallender Bogen umrahmt die Duschwanne, die abgerundeten Formen bilden das Design, das in drei möglichen Gittern gipfelt, alle mit geschwungenen Linien und zarten Mustern, die eine gute Entwässerung der Duschwanne garantieren und das organische Design betonen, das so charakteristisch für das Art Decó ist.

Diseño cuarto de baño amarillo y azul

Zum Abschluss dieses Artikels möchten wir Sie daran erinnern, dass Einfachheit ein Trend ist. Gut durchdachte Grundlagen sind gefragt. Unkomplizierte und zuverlässige Produkte, die das Baderitual mit kleinen Details aufwerten. In diesem Sinne werden die Produkte von Acquabella auch im Jahr 2023 hervorstechen. Duschwannen, Waschbecken und Waschtische sind einfache Produkte von hoher Qualität und Zweckmäßigkeit, die jedoch durch kleine Details wie Texturen und Farben den Unterschied ausmachen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie in Ihrer E-Mail die neuesten Trends und Nachrichten rund um Acquabella.

Abonnieren Sie mich
.